‚Vie Scolaire‘ – Das Schulleben

Eine Schule erfüllt nicht nur einen Bildungsauftrag, sondern ist auch ein Ort des Zusammenlebens. Die Gestaltung des Schullebens, zum Beispiel durch besondere Angebote wie individuelle Lernbetreuung, Aktionen zu Gesundheit und Sozialem, künstlerische und kulturelle Öffnung, sportliche Aktivitäten sind Teil ihres Erziehungsauftrages. All diese Maßnahmen tragen wesentlich zur Persönlichkeitsentwicklung der jungen Schüler/Innen bei : So vermitteln sie ihnen Verantwortungsbewusstsein, motivieren sie dazu, sich für Projekte zu engagieren und ihre persönliche kulturelle Identität zu finden. Sie ermutigen die Kinder zur Eigeninitiative. In den meisten Fällen finden die Aktionen gemeinsam mit den Lehrkräften in Zusammenarbeit mit externen Partnern statt. Der erzieherische Auftrag einer Schule ist ein integrativer Teil ihres Bildungsauftrages. In der Schule werden den Kindern gemeinsame Wertvorstellungen unserer Gesellschaft vermittelt.

(Éduscol, Portail national des professionnels de l’éducation – offizielles Portal für Lehrer und Erzieher)


IN DER SEKUNDARSTUFE (Collège und Lycée)

Die Vie Scolaire – das Schulleben – erfüllt folgende Hauptaufgaben:

  • Anwesenheitskontrolle und Verspätungsregister
    Im Falle einer geplanten Verspätung oder Abwesenheit ist ein entsprechendes Entschuldigungsformular im Korrespondenzheft auszufüllen und vom Schüler/ von der Schülerin bei der Schüleraufsicht abzugeben. Falls es sich um eine unvorhergesehene Verspätung oder Abwesenheit handelt, bitten wir Sie, die Vie Scolaire so schnell wie möglich (am Morgen der Abwesenheit) darüber zu informieren.
  • Organisierung der Abteilung Schulleben und der Schüleraufsicht
    Das Zusammenleben der Schüler/Innen innerhalb der Schule während und außerhalb der Unterrichtszeiten.
  • Anwendung der Sicherheitsmaßnahmen,
    insbesondere in Bezug auf die Schüler/Innen. Einhaltung der Schulordnung.
  • Zusammenarbeit mit den Lehrkräften : Informationsaustausch zwischen den Mitarbeitern der Vie Scolaire und den Lehrkräften über Betragen und Handlungen der Schüler/Innen. Betreuung der Klassengemeinschaft.
    Betreuung der Schüler/Innen : Die Mitarbeiter der Vie Scolaire unterhalten im Rahmen der Klasse oder Gruppe allgemeine Beziehungen mit den Schüler/Innen. In Fragen des Betragens, des Lernerfolgs oder individueller Schwierigkeiten findet jedoch eine persönliche Betreuung des Schülers / der Schülerin statt. Der Foyer socio-éducatif (Gestaltung von Freizeitaktivitäten, Hobbies, Animationen, …) und die Teilnahme an den Projekten des CVL gehören ebenfalls zum Betätigungsfeld der Vie Scolaire.

Der erzieherische Auftrag der Vie Scolaire setzt eine gute Zusammenarbeit mit den Eltern voraus.

Der “Conseiller Principal d’Education“ (C.P.E) ist als Leiter der Schülerbetreuung für die Abteilung Vie Scolaire – Schulleben verantwortlich.