900 Plüschtiere für Madagaskar und Guinea gespendet

900 Plüschtiere für Madagaskar und Guinea gespendet

Die Schüler des Lycée français Victor Hugo haben mehrere hundert Plüschtiere gespendet, um kranken Kindern in Madagaskar und Guinea zu helfen.(©C.V./LFVH)

Eine große großzügige Geste im LFVH ! Die Schüler haben fast 900 Plüschtiere nach dem Aufruf der Vereine Pro-Interplast und Smile4madagaskar gegeben. 300 von ihnen werden daher am Samstag, den 21. September, im Gepäck von neun Ärzten und Krankenschwestern nach Madagaskar ausreisen. Dort werden die Teddybären Kindern geschenkt, die Opfer von Missbildungen, Verbrennungen oder Tumoren sind und, die während dieser humanitären Mission operiert werden.

Angesichts des Erfolgs dieser Ernte hat Frau Vogt, Mutter von 2 Schülerinnen und Mitglied dieser Mission, einen zweiten Verein, der Plüschtiere nehmen konnte, damit die Kinder ihr Kuscheltier nicht umsonst zurücklassen mussten. Die restlichen hundert Plüschtiere werden also nach Guinea für eine ähnliche humanitäre Mission fliegen, die vom Mango-Verband und Ärzten der Klinik Frankfurt-Höchst organisiert wird. Vielen Danke an euch !

 

 

Tags: