Spezial Buchmesse

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Spezial Buchmesse

Mittwoch 11 Oktober 2017, 09:00 - Sonntag 15 Oktober 2017, 17:30

DAS LYCÉE VICTOR-HUGO NIMMT AKTIV AN DER « BUCHMESSE » TEIL

Alljährlich im Oktober dreht sich in Frankfurt alles um die « Frankfurter Buchmesse ». Im Jahr 2017 stehen Frankreich und die französische Sprache im Mittelpunkt der Messe. Das LFVH hat sich diese Gelegenheit nicht entgehen lassen, um seine Schüler und Schülerinnen den Geschmack an der Literatur entdecken zu lassen und « die französische Schule » der Stadt Frankfurt in bestem Licht zu präsentieren. Entdecken Sie das Programm…

BESUCHEN SIE DAS LFVH AUF DER BUCHMESSE

 Die Schule ist auf der Buchmesse in Halle 5.1 D72 mit einem eigenen Stand vertreten. Unter der Anleitung ihrer Kunstlehrerin Frau Sophie Diep haben die SekundarstufenschülerInnen des LFVH seit Beginn des Schuljahres mit großem Eifer an künstlerischen Ausstellungsprojekten für unseren Stand gearbeitet: “Buch der Bücher“, Buchskulpturen, Fotographien zum Thema “ich lese, du liest, er liest…“.

WORKSHOPS
  • Die ganze Woche, «Projektwoche» Spezial «Buchmesse» für die zweite Vorschulklasse B (Moyenne Section B) und die dritte Vorschulklasse A (Grande Section A) – Frau Magali Openhauser & Frau Laure Villiers-Moriamé. Auf dem Programm stehen: die Wahl der besten Geschichte der Woche zum Thema Märchenwelten, “mehrhändig schreiben“ im Rahmen klassenübergreifender Schreibworkshops, und natürlich Geschichten hören …
PREISE & LESEUNGEN

Für die SekundarstufenschülerInnen erreichen zwei im Schuljahr 2016/2017 ins Leben gerufenen Projekte auf der Buchmesse ihren Höhepunkt:

  • Das Projekt „Classes culturelles numériques / Quais du polar“ (Digitale Kulturklassen – Krimischauplatz) ist ein gemeinschaftliches Schreibprojekt von Sekundarstufenschülern- und Schülerinnen aus Lyon, Leipzig und des LFVH für einen deutsch-französischen Krimi. Die Lehrkräfte Herr Sébastien Ballayund Frau Camille Feyt-Fukarek haben dieses Projekt mit Freude angenommen. Der Krimi, der auf der Buchmesse auch Gegenstand einer Lesung sein wird, kann am Stand des LFVH entdeckt werden.
  • Samstag, 14. Oktober, von 10:30 bis 16:00 Uhr : Im Rahmen des Prix des Lycéens allemands werden 20 Schüler und Schülerinnen der elften und zwölften Jahrgangsstufen, die seit zwei Jahren der Jury für die Bücherauswahl angehören, die angetretenen Autoren treffen. Ausnahmsweise werden die SchülerInnen die Preise verleihen und hoffen natürlich auf ein Interview mit dem glücklichen Gewinner! Dieses Projekt steht unter der Leitung unserer Schulbibliothekarin Frau Laurence Nicolas.
  • Im September wurde am LFVH zum Thema „Derrière les portes de mon école“ (Hinter den Türen meiner Schule) ein Gedichtwettbewerb (auf Anregung von Frau Chérine Demerdache in englischer und französischer Sprache) organisiert. Vom 16. bis 18. Oktober wird der Schulleiter, Herr Nicolas Commenville, die Sieger dieses Wettbewerbs ehren.
BEGEGNUNGEN MIT DEN AUTOREN
AUF DER KLEINEN BÜHNE AUF DER BUCHMESSE
  • Mittwoch, 11.10. : SchülerInnen von Frau Raphaelle Blomberg : Treffen mit Albertine et Germano Zullo (La femme canon).
  • Donnerstag, 12.10. :
    • CE2 A –  Treffen mit Germano Zullo ( (Le génie de la boîte à raviolis, La java bleue…)
    • CE2 B – Treffen mit Anne Brouillard (Les trois chats)
    • Neunte Klassen (3e) – Begegnung mit dem Autorenduo Valérie Zenatti und Guy Delisle (V. Zenatti : Une bouteille dans la mer de Gaza,  Quand j’étais soldate. Guy Delisle : Chroniques de Jérusalem et Pyongyang)
  • Zehnte Klasse (2nde) – Begegnung mit Clémentine Beauvais (Mystery Mayhem, Piglettes)
  • Zehnte Klasse (2nde) – Begegnung mit dem Autorenduo Christine Féret-Fleury und David Vandermeulen.
  • Freitag, 13.10.: Vierte Klasse A (CM1 A) – Besuch des Bereichs Jugendbuch des französischen Pavillons.
  • Sonntag, 15.10.: Musikalischer Abschluss dieser Woche am 15. Oktober um 10:30 Uhr ist die Aufführung von « Ariol show » durch die Musical-Gruppe des LFVH unter der Leitung von Frau Evelyne Borde und in Anwesenheit der wahren « Väter » von Ariel : Marc Boutavant und Emmanuel Guibert !
AUF DEM SCHULGELÄNDE DES LFVH
  • Donnerstag, 12.10. / CM2 A, B und C – Treffen mit Thimothée de Fombelle (Céleste ma planète, Vango…).
  • Freitag, 13.10. / 2. Vorschulklassen A und B (Moyenne Section A und B), dritte Vorschulklasse A (Grande Section A) – Treffen mit Stéphanie Blake, finanziert von der Elternvereinigung des LFVH: UPEA.
ANDERE VERANSTALTUNGSORTE
  • Mittwoch, 11. Oktober, erste Klasse A (CP A) – Begegnung mit Edouard Manceau im Struwelpeter Museum. (Verpassen Sie nicht die Ausstellung « Des illustrateurs francophones réinventent Crasse Tignasse », bis zum 25. Februar 2018)
  • Donnerstag, 12. Oktober: 2. Klasse B (CE1 B) – Begegnung mit Edouard Manceau, Stadtbücherei.

Mehr Infos: 

  • La programmation de Francfort en français / Frankfurt auf französisch, zusammengestellt vom französischen Kulturinstitut – Institut français
  • La programmation « jeunesse », das Programm «Jugendliteratur» zusammengestellt von Sylvie Vassalo, Jugendbuch-Beraterin für die Buchmesse, und das Team der Buchmesse und des Jugendbuches in Seine-Saint-Denis (Ex salon du livre de Montreuil – Buchmesse von Montreuil)
  • Open Books: kostenlose Veranstaltungen für jedermann, in der Stadt Frankfurt, zur Feier des Buches und der Lesefreude. Speziell für SchülerInnen: Open Books kids.
  • Le prix des lycéens allemands,Website des französischen Kulturinstitutes – Institut français.
  • Projekt « Classes culturelles numériques / Quais du polar » – Digitale Kulturklassen / Krimischauplatz: Die Werke der SchülerInnen können auf krimi.laclasse.com gelesen werden.

 

Details

Beginn:
Mittwoch 11 Oktober 2017, 09:00
Ende:
Sonntag 15 Oktober 2017, 17:30