259 Geschenke und 600 Euro für Frankfurter Familien gesammelt

Erneuter Erfolg für die Aktion Les Cadeaux de l'amitié, die vom 25. bis 29. November 2019 vor dem Lycée français Victor Hugo in Frankfurt stattfand. Es wurden fast 300 Geschenke sowie zahlreiche Geldspenden überreicht. Ein weiterer Beweis für Solidarität und Großzügigkeit gegenüber benachteiligten Familien in Frankfurt.

Lieferung der von den Familien des LFVH gespendeten Geschenke an die Frankfurter Tafel am 2. Dezember 2019.

259 Geschenke und 600 Euro an Spenden. Das ist das Ergebnis einer Freundschaft 2019. Das gesamte Team, bestehend aus Eltern des LFVH (Agnes, Caroline, Maritza und Véronique), möchte sich herzlich bei den Familien bedanken, die zur Aktion beigetragen haben, sowie bei den Eltern, die bei den Ständen geholfen haben.

Alle Geschenke wurden am 2. Dezember an die Frankfurter Tafel übergeben, die sie am Nikolaustag an bedürftige Frankfurter Familien verteilte. Die Organisation unterstützt in diesem Jahr mehr als 3000 Kinder in Frankfurt, vor zwei Jahren waren es noch 1000 gewesen. Von den Spenden wird das Team – in Absprache mit Die Arche in Frankfurt – Bücher und Materialien zur Unterstützung, Verbesserung und Vorbereitung auf Abschlussprüfungen kaufen. Diese Materialien werden von allen Jugendlichen, die an dem von dieser Organisation ausgerichteten Nachhilfecamp in den Osterferien teilnehmen, sehr geschätzt werden.

Ein großes DANKESCHÖN noch einmal an alle – Groß und Klein -, die zum großartigen Erfolg dieser Initiative zugunsten der am meisten Benachteiligten beigetragen haben. Und aufgrund der Nachfrage vieler Kinder und Eltern wird die Aktion im nächsten Jahr wiederholt!

Partager sur :

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on linkedin
LinkedIn