Eco-Delegierte in Solaize: Kleine Rezepte für den Planeten

Eine Delegation von Öko-Delegierten des Lycée français Victor Hugo aus Frankfurt nahm an einem trinationalen Treffen zum Thema "Kleine Rezepte für den Planeten" in Solaize in der Nähe von Lyon teil.
LFVH Solaize 2022 groupe participants
Ein Dutzend Öko-Delegierte aus den Klassen 5 und 6 des Lycée français Victor Hugo aus Frankfurt nahmen an einem internationalen Treffen "Kleine Rezepte für den Planeten" in Solaize in Frankreich teil (©PL/LFVH).

Nach zwei Jahren Gesundheitskrise fand das ursprünglich für das Frühjahr 2020 geplante Treffen „Nimm deinen Planeten in die Hand“ im Rahmen des Programms des Deutsch-Französischen Jugendwerks (DFJW) vom 9. bis 14. April 2022 in Solaize statt. Etwa zehn Schülerinnen und Schüler der fünften und sechsten Klasse des Lycée français Victor Hugo aus Frankfurt, die zu Beginn des Schuljahres von ihren Altersgenossen zu Öko-Delegierten gewählt worden waren, nahmen in Begleitung von Frau Litzenburger, Lehrerin der bilingualen fünften Klasse und Mitorganisatorin dieses Austauschs, daran teil. Dabei trafen sie auf den Kindergemeinderat (8-11 Jahre) aus Solaize (Metropole Lyon) und auf weitere 14 Schülerinnen und Schüler der gymnasialen Schule in Răcari, Rumänien.

Mehrsprachigkeit und künstlerisches Schaffen

5 Tage lang wurde ein Thema bzgl. unseres Verhaltens für eine bessere Umwelt behandelt wie z. B. unser Verhältnis zur Natur, die Art und Weise, wie wir uns ernähren oder fortbewegen, die Vermeidung von Abfall, das Verständnis der Rolle von bestäubenden Insekten.

Die Arbeitssprachen waren Deutsch, Französisch und Rumänisch, um die Kinder in die Mehrsprachigkeit der Europäischen Union einzubinden. Ein bildender Künstler aus Frankfurt, Uwe Grellneth, begleitete die Gruppe, um jeden Tag einen künstlerischen Ausdruck vorzuschlagen.

Partager sur :

Facebook
Twitter
WhatsApp
LinkedIn