Zweiter Platz für das LFVH-Team bei der Frankfurter Fechtschulmeisterschaft

En garde! Sind Sie bereit? Dann los! Der LFVH hat am 15. Februar an der 35. Frankfurter Schulmeisterschaft im Fechten teilgenommen und den 2. Platz gemacht
Corentin und Filip bei der 35. Frankfurter Schulmeisterschaft, der Schulmeisterschaft der Stadt Frankfurt im Fechten. (©C. Endlé)
Die U17-Mannschaft des LFVH bei der Frankfurter Schulmeisterschaft 2020, der Schulmeisterschaft im Fechten der Stadt Frankfurt. (© C. Krüger)

Dieser vom Sportschulamt unterstützte Fechtwettbewerb (mit dem Degen) bringt „Fechter“ und „Fechterinnen“ aus allen Schulen der Stadt in den Kategorien U11 bis U17 zusammen.

Bei der 35. Ausgabe am 15. Februar 2020 traten 28 Frankfurter Schulen gegeneinander an. Mit zwei Goldmedaillen und einer Bronzemedaille errang das Team des LFVH einen sehr knappen zweiten Platz hinter der Freien Christlichen Schule (3 Goldmedaillen). Damit wiederholten unsere Degenfechter den Erfolg von 2017 und holten den 2. Pokal nach Hause, der bis zu seiner Wiederholung im nächsten Jahr im LFVH thronen.

Herzlichen Glückwunsch an Clara, Corentin, Eléa, Filip und Nina, unser Fechtteam, das die Farben des LFVH glänzend verteidigt hat!

Schülerinnen und Schüler des LFVH, die sich für das Fechten in Frankfurt interessieren, können sich an unsere „Champions“ wenden, um sich über die Möglichkeiten, diesen Sport in Frankfurt auszuüben, zu informieren.

Texte : A. Ullrich

Partager sur :

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on linkedin
LinkedIn